Sexuelle Störungen und ihre Behandlung

Das zweijährige Curriculum „Sexuelle Störungen und ihre Behandlung“ hat einen systemischen Schwerpunkt, berücksichtigt aber auch andere Ansätze und beinhaltet eine breitere klinisch-therapeutische Praxis (etwa die Behandlung von Sexualstraftätern und Geschlechtsidentitätsstörungen) und themenspezifische Selbsterfahrung.

Im praktischen Teil werden Fälle der Teilnehmer supervidiert und in schriftlichen Fallberichten dargestellt.

Bei entsprechenden Voraussetzungen (Supervision, Fallberichte) kann nachdem Abschluss ein Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung erworben werden, ww.dgfs.info.

Für dieses Curriculum ist eine abgeschlossene psychotherapeutische Weiterbildung und Berufspraxis notwendig. Die laufenden Curricula sind ausgebucht. Das nächste Curriculum beginnt im Januar 2019 in Berlin.

Organisation und Anmeldung in Berlin:

isiberlin GmbH
Institut für Systemische Impulse und Ausbildung
Giesebrechtstraße 20
10629 Berlin
www.isiberlin.de

Organisation und Anmeldung in Freiburg/Br.:

tandem GBR
Praxis&Institut
Wintererstraße 4
79104 Freiburg
www.tandem-freiburg.org