Systemische Sexualtherapie III (Männlichkeit und Weiblichkeit in der Sexualtherapie)

Kursleiter: Angelika Eck

Datum: Montag, 24.06.2019 - Mittwoch, 26.06.2019 Beginn erster Tag: 10:00 Uhr Ende letzter Tag: 13:00 Uhr Teilnahmegebühr: 390, - EUR Veranstaltungsort: Institut für Medizinische Psychologie Anmeldung


Schwerpunkt dieses Seminars ist die spezifische Dynamik der Mann-Frau-Beziehung.

Dabei geht es um die Frage, wie sich „typisch männliche“ und „typisch weibliche“ Verhaltensmuster in der Sexualität zeigen und wie diese sich gegenseitig stabilisieren und aufrechterhalten. Theoretische Ansätze aus der Verhaltensbiologie, der Kulturanthropologie und der Psycholinguistik werden für die Anwendung der systemischen Sexualtherapie übersetzt.

Interventionen aus der Toolbox der klassischen und systemischen Sexualtherapie werden vorgestellt. Für die individuelle Behandlung männlicher und weiblicher KlientInnen mit Sexualstörungen werden spezielle Interventionen vorgestellt und geübt.

Seminarreihe Systemische Sexualtherapie

Diese Seminarreihe vermittelt die Grundkompetenzen der systemischen Sexualtherapie. Sie umfasst 5 Blöcke à drei Tage. Die Blöcke können auch separat gebucht werden. Wir empfehlen aber, den Kurs I zuerst zu buchen. Kurs II, Kurs III, Kurs IV und Kurs V sind voneinander unabhängig, bauen aber alle auf den Grundkurs (Sexualtherapie I) auf.